projekte

zurück pfeil

Skulpturenpark Waldfrieden: Henry Moore – Plasters

Der britische Bildhauer, Grafiker und Zeichner Henry Moore zählt unbestritten zu den einflussreichsten Künstlern des 20. Jahrhunderts. Bekannt wurde er vor allem für seine monumentalen Bronze- und Steinskulpturen. Zahlreiche Werke erschuf er aber auch in Gips. 30 davon sind noch bis Oktober im Skulpturenpark Waldfrieden zu sehen – in dieser Zusammenschau zum ersten Mal in Deutschland.

Moores Gipsarbeiten zeichnen sich unter anderem durch eine besonders reiche Oberflächenbearbeitung aus. Er gestaltete die Textur mit Feile, Meißel, zahnärztlichen Instrumenten oder Alltagsgegenständen wie Käsereiben. Mit einer bewusst zurückhaltenden Kolorierung betonte er manchmal Teilbereiche. „Gips besitzt eine geisterhafte Unwirklichkeit im Gegensatz zur soliden Kraft der Bronze“, erklärte der britische Künstler in seinem Todesjahr.
Sämtliche Kommunikationsmedien zur Ausstellung wie Plakate, Flyer, Eintritts- und Einladungskarten, Anzeigen, die Ausstellungsbroschüre sowie die Beschilderung im Skulpturenpark wurden in unserem Hause entwickelt und produziert.

Henry Moore – Plasters
Skulpturenpark Waldfrieden Wuppertal
9. April bis 9. Oktober 2016
skulpturenpark-waldfrieden.de
Kunde: Cragg Foundation Skulpturenpark Waldfrieden
Tags: Visuelle Konzeption und Umsetzung
hoch ^