projekte

zurück pfeil

99 orte

Kai Fobbes Videoinstallation mit dem Titel „99 orte“ verknüpft gleich mehrere Zeichensysteme zu einer abstrakten Performance vor historischem Hintergrund. Die Breiten- und Längengrade der einzelnen Orte, die Gebärdensprache des Schauspielers und das Medium Bewegtbild. Aus diesen Komponenten entstanden 99 kurze Videoclips an 99 vertrauten Plätzen im Bergischen Land (NRW). Die Clips stehen, gebündelt als Programm, im Apple App Store, für jeden kostenlos zum Download bereit.

Das von wppt:kommunikation gestaltete Plakat dient gleichzeitig als Flyer und visualisiert dieses Konzept. Die miteinander verbundenen Punkte konstruieren ein Netz aus Wegstrecken, ohne Anfang und Ende. Mehrfarbig übereinander gelagerte Koordinaten stehen nur noch symbolisch für die prinzipiell endlose Kombination aus Zahlen, die letztlich Orte in der Region repräsentieren. Die Auflösung dieses Codes findet sich auf der Rückseite, zusammen mit einer ausführlichen Beschreibung des Projekts und einigen Bildern der Video-Performance.

Das Design widmet sich dem Prozess der Entstehung der Videoinstallation. Schicht für Schicht und Punkt für Punkt entwickelt sich das Gesamtkonzept. Die zurückhaltende weiße Typo und ein QR-Code dienen als minimale Orientierungspunkte und liefern das Nötigste an Information.
Kunde: Kai Fobbe
Tags: Visuelle Konzeption und Umsetzung
hoch ^