Meine Schwestern

Mit Religion oder Politik haben die Wuppertaler Rotkreuzschwestern nichts am Hut, sie sind gemäß den Regeln des Deutschen Roten Kreuzes der Neutralität verpflichtet, ihre Pflegearbeit kommt allen Menschen zugute.

Wie fast alle Unternehmen aus dem Pflegebereich hat auch die DRK Schwesternschaft mit Fachkräftemangel zu kämpfen. Eine regionale Kampagne sollte deshalb die Wuppertaler Rotkreuzschwestern als eigene Marke bekannt machen und das Interesse junger Menschen für die Pflegearbeit wecken. 

Die von wppt entwickelte Imagekampagne stützt sich auf positive Aussagen über die Arbeit in der Pflege, immer im Zusammenspiel mit der Formulierung „Meine Schwester“. Das Wort „Schwester“ wurde dabei ganz bewusst gewählt, um die Rotkreuzschwestern emotional in die Nähe von engen Familienangehörigen zu rücken und so den gegenseitigen Zusammenhalt sowie das Zwischenmenschliche in den Fokus zu stellen. Dazu passend wurde eine Bildwelt entwickelt, in der das Team der Schwesternschaft im Mittelpunkt steht. Ein sympathisches und selbstbewusstes Team, dem man sich gerne anschließt.

Für den öffentlichen Raum wurden Großflächen, CityLight-Plakate und Roadside Screens gebucht. Außerdem wurden Postkarten im Stadtgebiet verteilt, die mit zusätzlichen Aussagen an die Kampagne anknüpfen. Online wurden die Kanäle Facebook und Instagram bespielt. Darüber hinaus sorgte eine Google-AdWords-Kampagne für zusätzliche Zugriffe auf der eigens erstellten Landing Page.