Denker, Macher, Wuppertaler

Zum 200. Geburtstag des Wuppertalers Friedrich Engels feiert die Stadt ein Jahr lang ihren großen Sohn. Für die Kommunikation zahlreicher Veranstaltungen, Workshops, Konzerte und Ausstellungen haben wir das Logo, den Claim sowie das Corporate Design entwickelt.

Das Logo zu Engels2020 soll auffallen, nicht gefällig sein, sondern den Menschen Friedrich Engels in seinem Facettenreichtum und seiner teils provokanten Art widerspiegeln. Sowohl die im Logo verwendete Schriftart als auch die Farbgestaltung sind in Anlehnung an die russische Avantgarde und das Design alter Plakate aus der Arbeiterbewegung ausgewählt. Der prägnante Claim „Denker, Macher, Wuppertaler“ charakterisiert die Person hinter dem großen Namen mit nur drei Worten. Der melodische Dreiklang macht aus dem Claim einen eingängigen „Ohrwurm“.

Bereits zum Start wurden 15 große und über 60 kleinere Veranstaltungen von verschiedenen Trägern für Engels2020 angemeldet. Mit dabei sind die Bergische Universität, das Wuppertal Institut sowie die Kirchliche Hochschule. Eine große Sonderausstellung, Konzerte, ein Geschichts- und Kulturfest sowie diverse Theateraufführungen sind geplant. Kuratiert wird das Engels-Jahr von Rainer Lucas und Hans-Dieter Westhoff. Ansprechpartnerin im Koordinierungsbüro ist Julia Kohake.