Happy Birthday, liebe Else!

In diesem Jahr wäre Else Lasker-Schüler 150 Jahre alt geworden. Dieses Ereignis soll gebührend unter dem Titel „Meinwärts“ gefeiert werden. Zusammen mit zahlreichen engagierten Partnern hat das Kulturbüro Wuppertal in Kooperation mit der Else-Lasker-Schüler-Gesellschaft ein opulentes Veranstaltungspaket geschnürt, dessen visuelles Erscheinungsbild wir entwickelt haben.

Am 11. Februar 2019, dem Geburtstag der jüdischen Dichterin und Malerin, findet ein Festabend in der Historischen Stadthalle statt. Das Programm der Auftaktveranstaltung mit dem Titel „Meinwärts: Das Herz der Avantgarde“ umfasst unter anderem eine Tanzperformance der Pina-Bausch-Tänzerin Chrystel Guillebeaud und Rezitationen der Gedichte Else Lasker-Schülers. Ein Team von freien Künstlern und Mitgliedern des Staatstheaters Saarbrücken gastiert mit dem Multimediaspektakel „CREDO“ – einem Plädoyer für Toleranz.

Darüber hinaus ehren der Bund Bildender Künstler, das Solinger Zentrum für verfolgte Künste und das Von der Heydt-Museum im Laufe des Jahres die in Elberfeld geborene Künstlerin mit ungewöhnlichen Ausstellungen. Außerdem geplant: ein Literaturfestival, zahlreiche Lesungen, eine Plakat- und Postkartenaktion, die Veröffentlichung einer Sonderbriefmarke und mehrere Aufführungen von Werken Else Lasker-Schülers.

Das vollständige Programm des Jubiläumjahres gibt es in gedruckter Form oder online unter els2019.de.